Tropica Race

Art.Nr.:
8
Lieferzeit:
ca. 7-14 Tage ca. 7-14 Tage (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
90 Stück
Normaler Preis 49,59 EUR
Jetzt für nur 24,79 EUR

zzgl. Versand

Tropica Race

Verschiedene panaschierte Gene prägen das Aussehen der Tropica Race. Weiß- gelb Panaschierung in getiegertem Muster. Aber auch zur Hälfte des Blattes bis hin zu fast rein gelb-laubigen Varianten mit einem Blatt, das dem wilden Wein ähnelt, lassen diese Schönheit ungewöhnlich gewöhnlich exotisch erscheinen. Trotz ihrer exotischen Erscheinung ist sie pflegeleicht und bringt frühe, ertragreiche, aromatich-harzige Blumen. Anfang September kann man noch aus dem unteren Bereich einer Pflanze Stecklinge ernten, die dann auf der Fensterbank im Zimmer noch eine kleinere Ernte abwerfen. Mit etwas Licht zusätzlich, min 18Std, schaffen es die Meisten wieder in die vegetative Wachstumsphase. Eine neue Mutterpflanze...

Tropica Race ist ein Dreifachhybrid. Sie ist eine zufällige Kreuzung zwischen einer minzblättrigen und einer skinny Variomatic und erzeugte den ersten Phaeno dieser stark auffälligen, dominanten Panaschierung. Geschmack, Harzbildung und Aroma sind nahezu perfekt, gelbe und panaschierte Tops dazu die Highlights im Geschmack.

Allgemein haben die meisten Tropica Race, unverkennbar den Geschmack vom Purple Haze geerbt. Einige Wenige gehen geschmacklich etwas fruchtiger heraus. Z.B. Mango, Banane, je nach Farbe der Buds.

Auch eine feine Variante: Tropica Race Skinny

Einzigartig ist diese exzellente, buntlaubige Neuzucht aus der Tropica Race Familie, gleich einer tropischen Zierpflanze, optimal für den Garten,Wintergarten oder Balkon.

Tropica Race
Sativa
Größe bis 2m
Ertrag in g, 150 bis 350
Erntezeit, mitte Oktober
THC 15 % CBD 7 %
Blattform, Wein,Ahorn gezahnt, buntlaubige und grüne Variante
Tropica Race, die Existenz dieser Sorte , verdanken wir einem Dreifachhybried, die Mutation der panaschiert wachsenden Pflanzen ist eines der Zuchtprogramme und so wurden weibliche Phaenos ,erst einmal als Stecklingssorte vermehrt und mit verschiedenen PAC Männer bestäubt, Pablo Picasso vererbte auf der Tropica Race P1,  wie gewünscht, 30 bis 50 % buntlaubige,überwiegend gelbe, aber auch weiß grün panaschiert und  grünlaubige mit getiegerten oder rein gelben Buds sind Standard dieser Nachzucht. Die Genetic der Mutter ist eine Kreuzung aus dem Minzblaettrigen Sativa Strains und der Skinny Variomatic,Pablo Picasso ist eine Inzucht Lienienzucht aus reinen Sativas der Crested Familie,   so ergibt sich ein Verhältnis von 25% Indica und 75% Sativa in der Erbanlage , Tropica Race ist vom Typ eine Sativa, als Stecklingssorte wurde sie schon  2015 bei den Liebhabern in Blumenkübeln , Ziergarten und auf Terassen mit Freude  angebaut , es hat sich gezeigt das sie volle Sonne gut vertragen, im Halbschatten gedeihen sie aber noch besser und machen große aromatische Buds , fruchtig betörend , die Ernte beginnt mitte September, einzelnen feste Buds werden nach und nach geerntet bis Mitte Oktober , Schimmel und Schädlingsrezistente Pflanzen deren Pflege im guten Substrat zb Moorbeeterde empfehlenswert ist . Die  Vermehrung über Stecklinge ist leicht, auch ohne Wurzel Hormone, wachsen sie gut an. Vermehrung über Samen. Die Zuchtpflanzen müssen gut erzogen sein, grüne Triebe müssen gestutzt werden auch die Männer sollten rein panaschiert sein, im Falle der Tropica Race F2 als Dreifachhybried ist es durch die Aufspaltung nicht möglich den Strain zu erhalten, um eine Samenechte Sorte zu erzielen, erst die f5 werden reinerbig sein. Tropica Race F2 ist als Outdoormix erhältlich. 


 

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Giant pur pur

Giant pur pur

Normaler Preis 33,06 EUR
Jetzt für nur 16,53 EUR