Ihr Warenkorb
keine Produkte

Ortiga

Art.Nr.:
27
Lieferzeit:
ca. 7-14 Tage ca. 7-14 Tage (Ausland abweichend)
Normaler Preis 20,00 EUR
Jetzt für nur 10,00 EUR

inkl. 21% MwSt. zzgl. Versand

Ortiga Ruderalis
Ruderalis ,Automatik
Größe in cm, bis 200
Ertrag in g. ,ca.300 bis 4oo
Erntezeit, mitte September
THC 7%  CBD  4 %
Blattform ,Dominanz ungefingert! schmales ,gezahnt
Ortiga Ruderalis ist eine typische starkwüchsige Ruderalis Sativa Variante, selektiert auf,  ungefingertes Blatt ,die Abstammung dieser robusten Automatik ist im Ursprung aus der Impa Ruderalis entwickelt worden ,nach und nach wurden andere Sorten eingekreuzt, Automatik Sorten die mit den harten Bedingungen im Outdoor zurecht kamen mit  guten harzigen aromatischen Buds ,wurden eingekreuzt, und wieder zurück auf die Mutterlinien gekreuzt, die wiederum selektiert auf Blatt und Blüte ,erbrachten eine mittelgroße ungefingerte Ruderalis die wiederum mit einer ungefingerten Monster Ruderalis gekreuzt in Linie über 5 Generationen ,auf Blattform, Blüte, Ertrag und Aroma , selectiv ausgesuchte Phaenos, vermehrt .
Die Ortiga Ruderalis ist leicht zu verstecken, wie große Brennessel oder Asiatisches Springkraut (Impa) sieht sie aus, die Tops sind Rispenartig angeordneten, anfang Mai ausgesät ist schon mitte August Erntezeit, das Aroma, Haze ,Blumig fruchtiger Geschmack .
Der Anbau im Garten oder auf dem Balkon in Kübeln, kann durch geschickt eingesetzter Pflanzung optimiert werden, der Sommerflieder sollte dabei nicht fehlen,er duftet stark blumig und seine Blätter sind sehr ähnlich dem der Ortiga Ruderalis aber auch die verschiedenen Arten Melisse oder Minzarten eigenen sich hervorragend, sie duften stark,das Blatt und  die Blüten ,ähnlich der Ortiga Ruderalis geben dem Gesamten Garten ein Bild der Normalität. , der Standort von Ortiga kann Sonnig bis Halbschatten gewählt sein. Im Halbschatten werden die Blätter deutlich größer erscheinen, wogegen sie in Sonniger Lage eher kleinere und schmale Blätter ausbildet, auch das Wachstum der Pflanzen ist dan mehr gedrungen buschig .Sämlinge sind recht robust, auch wenn die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt fallen,bis minus 10 Grad Celsius, überstehen sie ohne Schaden, das Wachstum ist scheinbar bei minus Grade eingestellt, doch die Wurzel arbeitet sich tiefer ins Erdreich und sowie die Temperatur im günstigem Bereich liegt, beginnt auch der Rest der Pflanze mit dem Wachstum, hier ist zu bemerken, daß die meisten Automatik Sorten mit den im zeitigen Frühjahr herschenden Licht und Temperaturbedingungen nicht zurecht kommen, sie bleiben klein, machen Blüte und regenerieren sich nicht mehr, bei Ortiga Ruderalis ist eine typische starkwüchsige Pflanze zusehen sie merkt die steigenden Temperaturen und Sonnenstunden ,wächst ausgezeichnet und reift mitte August.
Allgemein eine leicht anzubauende Ruderalis, resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, ein gutes Haze Aroma, die Harzbildung ist reichlich,Buds sind Rispenartig angeordneten, eher klein unauffällig und eignen sich hervorragend zur Haschisch Herstellung